Ω Omega-Energetics

Health is powered by Biophysics

Stacks Image 3
Die nichtlineare Analyse: Profiline- & Medical-Version
Mittels einer einfachen, via USB angeschlossenen Mess-Sonde untersucht die Software Muster in der elektromagnetischen Hülle. Diese Messungen beruhen auf den gleichen Zusammenhängen wie sie auch dem Mirror-Effekt der modernen INTEL-Prozessoren zugrunde liegen.

Dieses Vorgehen erlaubt Echtzeit-Analysen des Klienten, und je nach Modulen werden dann sofort die physikalischen Bio12Code-Signale über Kopfhörer eingespielt, oder die Module präsentieren das Ergebnis mit der Möglichkeit, die Ergebnisse zu besprechen oder auch konkrete MyProvisan®Sun-Mikronährstoffmischungen zur Nahrungsergänzung anzufertigen.

Die Sonde sollte möglichst nahe an der Haut aufgelegt werden, besser nicht behindert durch Kleidung. Begonnen haben wir mit der USB-Sonde, welche als "Goldbärreli" in die Geschichte einging (benannt nach den Beschreibungen eines Schweizer Arztes). So schön sie gewesen ist, dieses Teil wird nicht mehr für USB 3 produziert und ist durch schlankere Versionen ersetzt worden.

Dank USB 3.0 konnte im Jahre 2017 die Messgeschwindigkeit und die Genauigkeit spürbar erhöht werden. Falls USB 3.0 vorhanden ist an Ihrem Computer, wurde die Messung auf einen Abstand von 15 Sekunden erhöht. Da auf der Sonde komplexe mathematische Berechnungen ausgeführt werden, erwärmt sie sich ein wenig während der Messung.

Sie sehen im Video hier die Visualisierung der Ergebnisse einer Dynamic Alpha Analyse ausschnittsweise. Es wurden die Kennzifferergebnisse für dieses Video in Farbwerte transferiert. Der Algorithmus extrahiert aus diesem Datenstrom die Ergebnisfarben in der Software.